Hessischer Bildungsserver / LAKK Studienseminar für Gymnasien in Marburg

Bewertung und Entwürfe

An dieser Stelle finden Sie die wichtigsten Hinweise zu der Gestaltung von Entwürfen sowie der Bewertung in den Modulen und bei Unterrichtsbesuchen.

Die Unterrichtsentwürfe sind zwei Werktage vor dem Unterrichtsbesuch (spätestens 18 Uhr) den Ausbildenden per E-Mail zuzusenden. Beim Montag und Dienstag nach einem Feiertag zählt der Samstag als „Werktag“ mit. Beispiele: Unterrichtsbesuch Donnerstag - Abgabe Dienstag bis 18 Uhr; Unterrichtsbesuch Montag - Abgabe Freitag bis 18 Uhr; Unterrichtsbesuch Montag (nach Feiertag am Donnerstag und beweglichem Ferientag am Freitag) - Abgabe Mittwoch bis 18:00 Uhr. Begründete Ausnahmen sind in Absprache mit der Modulleitung möglich. Es gilt damit die gleiche Regelung wie für die Abgabe der Examensentwürfe in folgendem Schema:Abgabe

SR-Beschluss (2021) zu den Rückmeldungen: In jedem Modul bis zum 2. Hauptsemester soll es zu einem der Unterrichtsbesuche möglichst zeitnah (nicht später als 7 Tage) eine schriftliche, auf einige Punkte fokussierte Rückmeldung (stichwortartig oder Fließtext; i.d.R. eine Seite; max. zwei Seiten, wenige wichtige Entwicklungsfelder, stärkenorientiert) von Ausbilderseite geben. Hierbei handelt es ich um eine „freiwillige Selbstverpflichtung als zusätzlicher Service“ durch die Ausbildenden. Ein einheitliches Format (Checkliste, digitaler Lernbegleitbogen, o.Ä.) wird neben einer Kopfzeile mit wesentlichen Informationen (Name/Fach/Datum, Umfang, Zeitpunkt, Matrixorientierung) nicht vorgegeben. Die LiV erleben die Vielfalt als hilfreich. Angeregt wird eine individuelle Absprache zwischen LiV und Ausbilder:in bezüglich des zu verwenden Formats.
Darüber hinaus wird ein Rückbezug (ab dem 2. UB im 1. HS) auf vorherige schriftliche Rückmeldungen inklusive der dort formulierten individuellen Entwicklungsfelder im Sinne einer persönlichen Prozessbegleitung dringend empfohlen. Die schriftlichen Rückmeldungen bilden die Grundlage für das Zielvereinbarungsgespräch in der SNA und müssen von den LiV entsprechend dokumentiert bzw. archiviert werden.

Diese Vereinbarungen sind durch entsprechende Seminarratsbeschlüsse geregelt. Eine Übersicht dieser Beschlüsse finden Sie hier.